Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fomabrom und DDR-Trockenpresse
#3
Also mit dem matten geht  das super. Schichtseite zum Tuch und die Temperatur ziemlich weit runter regeln, also handwarm und nicht zu heiss. Dann langsam trocknen lassen. Anschließend die noch warmen Prints eine Nacht unter ein Plangewicht legen (o.k. ich hab dazu zwei Coreanplatten, aber  zwei Holzplatten mit Backsteinen oder Marmorplatten tun es auch). Es kann dann je nach Lagerung aber dazu kommen, dass sich die Prints, dann doch noch in eine Richtung rollen, wenn sie gerahmt werden fällt das aber nicht mehr ins Gewicht. 

 

Gruss Sven. 

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Fomabrom und DDR-Trockenpresse - von MNossi - 12-01-2016, 09:31 PM
Fomabrom und DDR-Trockenpresse - von T.R. - 13-01-2016, 01:48 PM
Fomabrom und DDR-Trockenpresse - von Urnes - 13-01-2016, 02:20 PM
Fomabrom und DDR-Trockenpresse - von Otto - 14-01-2016, 11:52 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste